"Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Antworten
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6817
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von HeinBloed »

Man muss bei Impfungen immer unterscheiden:

geht es nur darum dass DU SELBST nicht krank wirst: vollkommen in Ordnung - deine persönliche Entscheidung! Von mir aus kannst du "abkratzen" - bitte nicht noch den Arzt in Anspruch nehmen, damit die Krankenversicherung nicht solidarisch genutzt werden muss.

ODER

geht es darum, dass man ANDERE im Falle einer Krankheit NICHT ANSTECKT - das empfinde ich als unverantwortlich. Das ist etwas, was viele sehr gerne vergessen: es gibt eben mehr als nur sich selbst.


Aber zurück zur DIAMOND PRINCESS.

Eine Kellnerin, die wir persönlich kennen, postet jetzt fleißig wieder auf Facebook aus dem Krankenhaus. Offensichtlich werden sie im Krankenhaus "toll verwöhnt". Anhand der Bilder (Essen - Zimmer) ist das für sie wie ein "Spa-Aufenthalt". Da Japaner nur sehr wenig Englisch sprechen, bekommen sie jeden Tag wohl Zettel vom Krankenhauspersonal mit positiven Botschaften.

Sie hat sogar noch zusätzlich Glück: statt einer Innenkabine zu viert: ein Zimmer mit Aussicht auf den Berg Fuji.

Da sie ja auf der DIAMOND PRINCESS ja wegen des Einsatzgebietes viele japanisch können, berichten sie von vielen japanischen Gästen, die sie nicht nur verbaler Anteilnahme unterstützen, sondern wohl auch versuchen ihr kleine Geschenke zukommen zu lassen.

Sie erzählt, dass sie jetzt nach und nach ihre Reisedaten nach Hause bekommen.

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6817
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von HeinBloed »

Übrigens: sie haben von Princess ja daraus gelernt:

Die endlos lange Liste, wie man sich auf die nächste Kreuzfahrt vorbereiten soll:

https://www.princess.com/news/notices_a ... pdate.html

z. B. Medikamente für die nächsten 14 Tage ZUSÄTZLICH...

Viel Spaß beim Lesen...

seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 659
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von seamaster76 »

Aha Doktor Thorsten hat gesprochen....

Mir wird das hier ehrlich langsam zu blöd. Ich habe dieses Forum immer gerne genutzt, weil es unpolitisch war und man auch andere Meinungen akzeptiert. Mittlerweile ist das leider auch hier schon nicht mehr so. Deshalb lösche bitte meinen Account Raoul!

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6817
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von HeinBloed »

Ausgerechnet derjenige, der eine sehr gewagte These reinzustellen und sich wundert, dass die anderen die Meinung nicht teilen, spielt jetzt die beleidigte Leberwurst.

Was wird jetzt erwartet: dass man tolerant ist, wenn man widerspruchslos die Meinung akzeptiert?

Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 573
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Hamburger Jung »

seamaster76 hat geschrieben:Aha Doktor Thorsten hat gesprochen....

Mir wird das hier ehrlich langsam zu blöd. Ich habe dieses Forum immer gerne genutzt, weil es unpolitisch war und man auch andere Meinungen akzeptiert. Mittlerweile ist das leider auch hier schon nicht mehr so. Deshalb lösche bitte meinen Account Raoul!

Dann wünsche Ich Dir alles gute. Du bist nicht angegriffen worden, sondern man hat ganz ruhig auf Deinen Hinweis geantwortet. Deine Toleranz ist schon sehr eng gesteckt. Tschüss.

toni montana
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 364
Registriert: 21.04.2010 07:48

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von toni montana »

Bin mal gespannt, wie die zukünftigen Fahrten mit dem Schiff aussehen (wenn es denn mal wieder in Fahrt kommt). Da wird sich doch kaum noch ein Passagier freiwillig drauftrauen, von wegen "alles verseucht". Da können die wahrscheinlich putzen und desinfizieren, wie sie wollen...

Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 978
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von demo »

Mit dem aktuellen Wissensstand hätte ich da gar keine Bedenken. Bisher geht man davon aus, dass das Virus nur wenige Stunden auf Gegenständen überlebt. Nicht einmal Lieferungen (wie Spielsachen und anderes) mit einem Transportweg von mehreren Tagen sind deshalb bedenklich.

MrBoccia
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 183
Registriert: 04.08.2012 22:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von MrBoccia »

So langsam nimmt die Sache, vor allem medial befeuert, panikhafte Züge an. Mal schauen, wies morgen beim wochenendlichen Einkauf werden wird.

Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 978
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von demo »

In Schweizer Medien wird vom sechsten Todesfall unter den Passagieren der «Diamond Princess» berichtet:

[...]

Mir ist aus der Meldung nicht ganz klar, ob er sich noch an Bord befunden hat (das kann doch nicht sein, oder???) oder, ob er im Spital verstorben ist.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 28.02.2020 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte Punkt 5.) der Forenregeln beachten!

Shipper
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 282
Registriert: 23.11.2012 18:52

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Shipper »

Boccia,
Was erwartest Du denn von den Medien. Seriöse Berichterstattung ist schon lange für die ein Fremdwort.
Denen geht es nur um Klicks. Falsch, um Kohle

seesternchen
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 345
Registriert: 23.07.2008 23:08

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von seesternchen »

demo hat geschrieben:In Schweizer Medien wird vom sechsten Todesfall unter den Passagieren der «Diamond Princess» berichtet:

[...]

Mir ist aus der Meldung nicht ganz klar, ob er sich noch an Bord befunden hat (das kann doch nicht sein, oder???) oder, ob er im Spital verstorben ist.
n-TV berichtet, dass er im Krankenhaus verstorben ist:
https://www.n-tv.de/ticker/Britischer-P ... 09322.html

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9133
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von fneumeier »

Princess Cruises hatte gestern Spätabend gemeldet, dass alle Passagiere von Bord sind. Es seien nur noch Crewmitglieder an Bord, die entweder auf einen Heimflug oder die Fortsetzung der Quarantäne warten.

Britische Medien melden, dass es sich bei dem verstorbenen Briten nicht um David Abel handle.

Gruß

Carmen

Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 411
Registriert: 21.07.2016 13:29
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

"Diamond Princess": Lehren aus Quarantäne?

Beitrag von JanMartin »

Sind eigentlich aus der nicht ganz so dolle gelaufenen Quarantäne eines Schiffes mit Tausenden an Bord irgendwelche Lehren für die Zukunft gezogen worden, nachdem ~20% der Leute an Bord positiv getestet wurden und die Zahl der Toten weiter steigt?

HelgeK
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 263
Registriert: 02.09.2014 20:47

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von HelgeK »

MrBoccia hat geschrieben:So langsam nimmt die Sache, vor allem medial befeuert, panikhafte Züge an. Mal schauen, wies morgen beim wochenendlichen Einkauf werden wird.
Panik ist nie ein guter Ratgeber.

Andererseits muß man ganz nüchtern feststellen: Die flächendeckende Verbreitung des Virusses in Europa wird sich nicht mehr stoppen lassen. Um diese zu verhindern, hätten wir schon vor Wochen die Außengrenzen der EU dicht machen müssen. Dies wurde aber unterlassen. Das Virus verbreitet sich deutlich schneller als die normale Grippe, die Letalität ist im Mittel etwa 10fach höher, und es gibt weder eine Impfung noch eine wirksame Behandlung.

Nach Adam Riese können wir mit ein paar 100 000 Todesfällen in Deutschland rechnen - es sei denn, die langsam beginnende wärmere Jahreszeit bremst das Virus von alleine aus. Nicht so schlimm wie einst der "schwarze Tod", aber immerhin die schlimmste Infektionswelle der jüngeren Geschichte.

Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 411
Registriert: 21.07.2016 13:29
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

"Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Beitrag von JanMartin »

@HelgeK
[...] Schmiereninfektionen funktionieren auch sehr gut und vor allem schnell und unbemerkt per Luftfracht ...
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 29.02.2020 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unter Hinweis auf Punkt 7.d) der Forenregeln editiert.

Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 411
Registriert: 21.07.2016 13:29
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Japanische Quarantäne wegen Coronavirus war kontraproduktiv

Beitrag von JanMartin »

Läuft seit heute morgen über die Ticker;
Forscher um Joacim Rocklöv Professor für Epidemiologie in Umeå: Japans Quarantäne auf Schiff führte zu mehr Infektionen und war kontraproduktiv ...

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27624
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

wie u.a. hier gemeldet wird, hat mit Kapitän Gennaro Arma nun auch das letzte Besatzungsmitglied die "Diamond Princess" verlassen.

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1006
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Cali65 »

Professor Christian Drosten, führender Virologe der Charite hat das Ganze heute mal etwas eingeordnet. Es ist zwar noch viel unklar. Aber er sieht die Letalität bei 0,3-0,7%.
Außerdem werden in Deutschland wohl Zahlen von 60-70% Infizierten erreicht werden und diese Zahl "braucht es" wohl auch, um das Virus zu stoppen. Zudem gibt es bisher keine ernsthaften Hinweise auf eine Wiederansteckung. Für ältere Menschen, insbesondere mit Vorerkrankungen ist und bleibt es gefährlicher.

seesternchen
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 345
Registriert: 23.07.2008 23:08

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von seesternchen »

Cali65 hat geschrieben:Professor Christian Drosten, führender Virologe der Charite hat das Ganze heute mal etwas eingeordnet. Es ist zwar noch viel unklar. Aber er sieht die Letalität bei 0,3-0,7%.
Leider sprechen die Zahlen in Italien im Moment eine andere Sprache: Dort kommen auf 2036 bestätigten Infektionen 52 Todesfälle (Stand heute), das sind 2,55%.
Quelle siehe hier https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 52619.html:
Ähnliche Zahlen wie in China. Wesentlich niedriger als bei SARS, aber eben auch wesentlich höher als bei Influenza - und da lassen sich ja doch etliche Risikopatienten impfen.

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1006
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Cali65 »

Bitte nicht das Urteil der besten Experten in Frage stellen. Fakt ist, dass derzeit bei weitem nicht alle Corona-Fälle entdeckt und behandelt werden. Daher auch die schnell steigenden Zahlen. Die Wissenschaft hat eine andere Wissensbasis und Erfahrungen als die Verlautbarungen von Behörden. Es wird eine hohe Dunkelziffer an Erkrankungen geben, die unter Radar laufen.
Nach deiner Rechnung sterben in Wuhan sogar 4,6 %, in der Provinz Hubai dann offiziell nur noch 1,3 und in ganz China nur noch 0,16 %. Merkst du was?
Mit jeder kleinsten Mutation verändert sich das Virus. Will zudem selbst überleben und nicht unbedingt immer den Wirt töten. An den Meldungen aus China zu aktuellen Fallzahlen ist klar erkennbar, dass es dort hinsichtlich Häufigkeit und Schwere beginnt abzuflauen. In Deutschland ist von fast 200 gemeldeten Fällen noch keiner gestorben. Also Letalität bisher 0,0. Nach deiner Rechnung müssten es schon 5 sein.
Es ist ein schwerwiegende Sache. Dennoch, trotz vorhandener Impfungen sind in den USA in dieser Saison bereits 160 Kinder an der Grippe gestorben.
Also Vorsicht mit den Corona-Panikmeldungen in den sozialen Netzwerken. Das hilft keinem.
Zuletzt geändert von Cali65 am 02.03.2020 23:23, insgesamt 4-mal geändert.

Antworten